Die Geschichte vom Kleinen Wohnwagen für Jedermann/ frau

MeiseReise® Mit Gespann auf Tour

Die Geschichte vom Kleinen Wohnwagen für Jedermann/ frau

Die Idee zur MeiseReise® Wohnmobil und Camping Vermietung kam uns beim Campen mit dem alten VW Bulli und unserem Eriba Puck. Die Fahrzeuge mit Baujahr Anfang der 70er Jahre haben alles, was Mann/ Frau für einen Campingurlaub braucht.

Unser kleiner MeiseReise® Gründer Puck gehörte damals zu den weltweit erfolgreichsten Modellen in der Campingwelt. Die kleine kompakte Bauweise mit den hervorragenden Fahreigenschaften des Mini Caravan hat ihn zum umjubelten Freizeitfahrzeug gemacht.

Stabil sollte er sein und die damaligen PKWs mussten ihn leicht ziehen können

Der Eriba Puck entstand 1957 im Handwerksbetrieb der Firma Alfons Hymer, Karosserie- und Fahrzeugbau in oberschwäbischen Bad Waldsee. Wichtig bei der Entwicklung des Eriba Puck war es, dass die damals weit verbreiteten Autos wie BMW-Isetta, VW Käfer, Citroên Ente und dem Goggomobil gezogen werden konnten. Die Stahlbau-Käfigbauweisen nach Konzepten von Ingenieur Erich Bachem (ERIch BAchem – Eriba) verdankt er seinen Namen.

Eine wesentliche Vorgabe für die Entwicklung des PUCK 1957 war, dass das neue Modell so kompakt und so leicht sein musste, dass es von damals verbreiteten PKW-Typen wie dem Loyd Alexander, der BMW-Isetta, dem Goggomobil und natürlich dem VW-Käfer gezogen werden konnte. Hymer bestimmte die Stahlrohrkäfig-Konstruktion. Ein stabiler Stahlrohrkäfig, außen mit Aluminiumblech, innen mit Kunststoff verkleidet, sorgt für Stabilität bei geringem Gewicht. Eine Styropor/Schaumstoff-Isolierung macht den kleinen Puck sogar winterfest. Durch den versenkbaren Tisch, die verschiebbaren Sitzflächen und Rückenlehnen steht eine ca. 1,90 m lange und über die ganze Wohnwagenbreite reichende Liegefläche zur Verfügung.

Das im vorderen Küchenbereich aufstellbare Hubdach ermöglicht es auch größeren Personen aufrecht zu stehen. Im Wagenbug sind meist die Gasflasche, der Frischwasserbehälter, die Spüle, sowie ein Zweiflammkocher untergebracht. Außerdem stehen ein Kleiderschrank und diverse Staufächer unter den Sitzbänken bzw. im Dachbereich zur Verfügung.

Der PUCK ist bis heute in allen Ländern der Erde anzutreffen. Das ist sicherlich ein maßgeblicher Grund für den einmaligen Erfolg und großen Erfolg dieses liebevollen Wegbegleiters...

Alles dabei haben, und als Individualist unterwegs sein können

Mit einem kleinen Wohnwagen wird jeder zum Individualisten. Ungebunden von Ort zu Ort ziehen und mit einer eigenen Küche auf Vollpension verzichten zu können. Endlich nur die notwendigen großen und kleinen Dinge dabei zu haben, die das Ferienglück vollkommen machen und die teils früher zu Hause bleiben mussten, weil ein überladener PKW keinen Platz mehr hat. Mit dem “rollende Kleiderschrank“ und großen Stauräumen haben wir alles, was wir brauchen, griffbereit.

Überall zu Hause, Früher wie heute

Einfach anhalten, wo es Freude macht.

Kleine Wohnwagen ziehen sympathische Menschen an

MeiseReise® macht auch Sie zum reisenden Individualisten mit unserem nagelneuen KipShelter Plus. Klein, leicht und alles dabei, samt Küche, Kleiderschränke. Abstellen und mit dem Auto die Gegend bereisen. Werden Sie zum Camper Individualisten und mieten Sie bei MeiseReise® unseren Kippi.

Der moderne Kippi. Alles für Jedermann/ frau

eine moderne und praktische Wohnwelt

Nehmen Sie bei MeiseReise® den Kastenwagen dazu

Schauen Sie auf die Produktseite vom Modular Wohnwagen MeiseReise® KipShelter. Die Zeit ist nicht stehengeblieben. Der KipShelter vereint die Vorzüge des Kompakt Wohnwagens mit die des Transporters für Urlaubsspielzeug wie Surfbett, Motorrad oder Roller. Schauen Sie selbst und mieten Sie den MeiseReise® KipShelter Plus. Einfach eine Anfrage senden und wir melden uns.

Den MeiseReise® KipShelter Plus - ziehen, ohne Anhänger Führerschein

Grundsätzlich gilt in Deutschland:

Bei den älteren grauen und rosa Führerscheinen gehörten die folgenden Fahrzeuggruppen zur Klasse 3. Anhänger darf jeder ziehen, der ursprünglich diese Fahrerlaubnis erworben hat. Seit 1999 ist für das Fahren mit einem Anhänger unter bestimmten Umständen eine zusätzliche Fahrerlaubnis der Klasse BE notwendig:

Führerschein Klasse B

Kfz bis 3.500 kg zulässiges Gesamtgewicht mit Anhänger bis 750 kg. Oder mit Anhänger über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs und die zulässige Gesamtmasse des Zuges 3.500 kg nicht überschreitet.

Führerschein Klasse BE

Für eine Kombination aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, die nicht die Kriterien der Klasse B erfüllt, ist zusätzlich diese Fahrerlaubnis erforderlich.

So, und was heißt das nun für den MeiseReise® KipShelter Plus?

Die gebremsten Anhänger mit 1.000 kg zulässigem Gesamtgewicht darf mit Führerschein Klasse B gezogen werden, wenn das Zugfahrzeug ohne Ladung mindestens 1.000 kg wiegt und ein zulässiges Gesamtgewicht von höchstens 2.500 kg hat. Und das erfüllt nahezu jeder PKW.

Ansonsten wäre eine zusätzliche Fahrerlaubnis Klasse BE erforderlich.bei. Ganz nach dem Vorbild des Puck.

Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.
Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.