Urlaub mit dem Wohnmobil: Tipps für “Erstlinge“

Knaus Reihe von hinten

Urlaub mit dem Wohnmobil: Tipps für “Erstlinge“

Reisen mit dem Wohnmobil werden immer beliebter. Der berühmte Caravan Salon in Düsseldorf hatte in diesem Jahr bereits 200.000 Besucher. Viele Messebesucher haben konkrete Kaufabsichten, trotzdem lohnt es sich, vorher zu mieten, um sich dan das Reise- und Fahrgefühl von Wohnmobilen zu gewöhnen und auszuprobieren.

Erstlings-Wohnmobilisten haben gerade zu Anfang viele Fragen, weil sich Wohnmobile in vielen Punkten deutlich von PKWs unterscheiden. MeiseReise® liefert Ihnen ein paar wichtige Antworten.

Brauche ich einen besonderen Führerschein?

Wenn Sie einen Führerschein der Klasse 3 haben, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, denn Sie dürfen bis zu 7,5 Tonnen fahren und das sind bereits echte LKWs. Inhaber eines Führerscheins der Klasse B dürfen nur bis zu 3,5 Tonnen bewegen. Aber darauf hat sich die Wohnmobil Branche seit langem eingestellt. Unser MeiseReise® Traveller ist ein Alkoven Fahrzeug mit 6 Gurtsitzen und 6 geräumigen Schlafplätzen und darf mit dem Führerschein der Klasse B gefahren werden.

Die Größe der Wohnmobile

Zunächst einmal wird Ihnen die Größe ein bisschen imponieren, und es ist mit Sicherheit auch ein bisschen ungewohnt ein so großes Gefährt zu bewegen, aber ein bisschen Übung genügt und und dann sind sie sehr leicht zu fahren Sie sitzen auch höher als im PKW und das gibt Übersicht.
Bei MeiseReise® gibt es keine dummen Fragen. Wir sind es gewohnt alles gut und gründlich zu erklären, so dass es keinen Grund zur Angst gibt. Wir bieten dazu in Rhede einen kostenlosen Stellplatz an, so dass man sich auch noch über Nacht eingewöhnen kann, um weiter persönliche Fragen stellen zu können.

Vor dem Start der Reise, kann sich der Fahrer hier in Rhede an das Wohnmobil gewöhnen und sich mit dem Bremsverhalten, den Sichtverhältnissen und dem Kurvenradius vertraut machen. Dafür reichen einige Rangier- und Parkmanöver und die Übernachtung auf dem kostenlosen Stellplatz in Rhede.

Welche Reifen

Bei den Reifen verhält es sich wie beim PKW, Winterreifen sind zur Winterzeit Pflicht und ein guter Reifenhändler wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seiten stehen, um für das Gewicht und Fahrverhalten Ihres Wohnmobils die richten Reifen auszusuchen.

Was lade ich im Wohnmobil zu?

Mitnahme Sachen mit hohem Gewicht sollten in den Achsenbereich einladen werden. So wird das Fahrzeug stabiler in Kurven. Regale sollten grundsätzlich verschlossen sein.

Wenn Sie bei MeiseReise® ein Wohnmobil mieten, dann sind Geschirr, Campingset und Töpfe und Tassen bereits gut verpackt in Ihrem Wohnmobil verstaut.

Mieten Sie sich ein Wohnmobil bei MeiseReise® in Rhede und lassen Sie sich ausgiebig beraten. So werden wir auch Sie hoffentlich bereits in Kürze zu einem echten Wohnmobilisten machen, der die Freiheit auf Rädern liebt und genießt.

Dei Auswahl an Wohnmobilen ist gross

Die MeiseReise® Luxus Mobile

Mit MeiseReise® Wohnmobil Technik in den Winter

MeiseReise® - Beratung auf beste Art und Weise

Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.
Data protection
, Owner: (Registered business address: Germany), processes personal data only to the extent strictly necessary for the operation of this website. All details in the privacy policy.